RCW Aktuell

RCW-Achter errudert siebten Platz Drucken

Vergangenes Wochenende startete der Achter des Ruder-Club Witten beim vierten Lauf der „PRODYNA Ruder-Bundesliga“ auf dem Aasee in Münster. Nach einem soliden Renntag belegte die Mannschaft von der Ruhr den siebten Platz.

 

Weiterlesen...

16. Ruhr-Sprint Bochum/Witten Drucken

Am kommenden Wochenende (30./31.8.) geht es auf der Ruhr unterhalb des Bergerdenkmals wieder Schlag auf Schlag. Zahlreiche Ruderer aus ganz Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Bundesländern zieht es erneut zum Ruhr-Sprint. Bereits zum 16. Mal richten der RCW und der RVB die Regatta über die 500-Meter-Kurzdistanz aus.

Insgesamt gehen 348 Sportler aus 24 Vereinen und zahlreichen Renngemeinschaften in den Kampf um die Medaillen. Für die Organisatoren bedeutet dies, dass in Summe 108 Rennen mit teils mehreren Abteilungen auf die vier Bahnen der Strecke geschickt werden müssen. Dabei sind dann nicht nur alle Bootsklassen vom Einer bis zum Achter, sondern auch alle Alterskassen vom Kinderruderer bis zum Masterruderer vertreten.

 

Weiterlesen...

Clubtag 2014 Drucken

Am 24.08 findet ab 14 Uhr wieder der Club- und Familientag am RCW statt.
Alle Aktiven und Passiven sowie Väter und Mütter sind herzlich eingeladen zum Spielen und anschliessenden Grillen.

 

Dank einer großzügigen Spende steht dem RCW ein neuer Weber Gas-Grill zur Verfügung. Dieser soll natürlich eingeweiht und getauft und der alte Grill ehrenvoll verabschiedet werden. Wer den neuen Grill testen möchte, ist herzlich eingeladen - für Fleisch und Würstchen ist gesorgt.
 

PS: Es gibt wieder neue Spiele - je nach Wetter!

Jacob Raillon gewinnt Rennen der Ersatzleute bei WM im Hamburg Drucken

Bei der Junioren-WM in Hamburg ist der Wittener Jacob Raillon am Mittwoch (6.8.) im Rennen der Ersatzleute für Deutschland an den Start gegangen. Mit einem sicheren Sieg bestätigte er seine Top-Form und belohnte sich für eine tolle Saison.

 

Mit der WAZ und der WR sprach Jacob nach dem Rennen. Das Interview ist hier zu finden: Interview.

 

Patrick Landefeld ist Hochschul-Europameister Drucken

Souverän – so lässt sich der Auftritt von Patrick Landefeld bei den europäischen Hochschulmeisterschaften in Rotterdam (29.7.-1.8.) zusammenfassen. Mit einer überlegenen Vorstellung sicherte er sich zusammen mit dem Dortmunder Jan Knipschild den Europa-Titel im Leichtgewichts-Doppelzweier.


Das Duo, das für die Renngemeinschaft TU/FU Dortmund an den Start ging, zeigte auf der Willem-Alexander-Baan, die vor zwei Jahren im Zuge der Olympiabewerbung von Rotterdam für 2028 künstlich angelegt wurde, bereits im Bahnverteilungsrennen eine starke Leistung. Nach einer Nachmeldung aus der Schweiz gingen insgesamt fünf Teams in der Boots-Klasse an den Start.

 

Weiterlesen...

Jacob Raillon fährt als Ersatzmann zur Ruder-WM der Junioren Drucken

Hinter Jacob Raillon liegt eine starke Saison. Der Wittener konnte bei den diversen Tests und Regatten in diesem Jahr bisher so überzeugen, dass er von der Junioren-Bundestrainerin des Deutschen Ruderverbandes für das WM-Team nominiert worden ist. Die Nachwuchs-WM findet in diesem Jahr vom 6. bis 10. August in Hamburg statt.

 

Weiterlesen...