RCW Aktuell

Ein neuer Belag für den Bootssteg Drucken

Nach nunmehr länger als fünfzehnjähriger Nutzung der Stegbeplankung aus Lärche- und der Landgänge aus Bangkirai-Holz, kein natürlicher Baustoff widersteht dem Wasser länger, nagte doch der Zahn der Zeit gewaltig am Belag des Bootsstegs. Ebenso musste man auf  den beiden steilen Landgängen trotz häufiger Reinigung stets mit einer Rutschpartie (und das mit einem Boot in der Hand) rechnen.

 

Weiterlesen...

Langstrecke in Leipzig Drucken

Am vergangenen Wochenende wurde es für einen Teil der A-Junioren (Jahrgang 1996 und 1997) und Leichtgewichts-Senior Patrick Landefeld zum ersten Mal in dieser Ruder-Saison ernst. Sie mussten sich bei der zentralen Langstrecke des Deutschen Ruderverbandes in Leipzig mit der versammelten nationalen Konkurrenz im Einer messen.

 

Weiterlesen...

Deutsches Sportabzeichen: Drucken

Im vergangenen Jahr 2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen nach den neuen Leistungsanforderungen und Rahmenbedingungen von zehn Mitgliedern des Ruder-Club Witten in Gold erfolgreich abgelegt. Da nach den neuen Richtlinien sofort, je nach Leistungsstand, das Sportabzeichen in Bronze, Silber  oder Gold erworben werden kann, ist es anerkennenswert, dass alle Teilnehmer die Leistung in Gold erreicht haben.

 

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung 2014 Drucken

Vielfach Grund zur Freude bot die Mitgliederversammlung 2014 am 14. März im Bootshaus. Zunächst lieferte die Ehrung der Jubilare Anlass zu viel  Beifall. Aus den Händen unseres Vorsitzenden Maik Swienty konnte die ganze Familie  Schroeder, vertreten durch Dr. Matthias Schroeder, Helmut Olsberger und Dr. Peter Rosenthal, die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft entgegen nehmen. Sieben weitere Ruderkameraden (in diesem Heft benannt auf der Seite „Aus der Clubfamilie“) erhielten die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Ruder-Club Witten. Stolze 50 Jahre halten Dieter Borgmann und Klaus Skiba nun schon dem RCW die Treue.  Die Ehrung der Jubilare, die sich für das Fehlen bei der Mitgliederversammlung entschuldigen ließen, wird beim Anrudern am 1. Mai nachgeholt.

 

Weiterlesen...

RCW-Achter regattierte in Amsterdam Drucken

Am 15. und 16. März hieß es für den RCW-Achter zum ersten Mal dieses Jahr „Achtung, Los!“ oder besser gesagt „Attention, Row!“. Denn auf dem Heineken-Cup in Amsterdam musste sich die Mannschaft von der Ruhr mit 45 anderen Club-Achtern aus verschiedenen europäischen Ländern auf der 250-Meter-, 2500-Meter- sowie 5000-Meter-Strecke vergleichen.

Weiterlesen...

Joachim Ehrig neuer RCW-Trainer Drucken

Der einstige Olympiateilnehmer, Erfolgstrainer, Entwicklungshelfer und Sportpädagoge Joachim Ehrig wird ab sofort unsere RCW-Ruderkader trainieren. Er hat den Rudersport in Essen in den 70er und 80er Jahren entscheidend geprägt und den Namen Essen als Ruderhochburg um die halbe Welt getragen.

 

Weiterlesen...